Künstliche Intelligenz in Geschäftsprozessen – Kommunikation

Themenmonat Künstliche Intelligenz : Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist die Kund:innenbetreuung ein Prozess, der viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nimmt. Doch dank jüngster Fortschritte in der künstlichen Intelligenz, stehen KMU heute neuartige Lösungen zur Verfügung die wir Ihnen in diesen Artikel ein wenig näher bringen möchten.

Service-Chatbots oder die automatisierte E-Mail-Klassifizierung und Terminvergabe, haben das Potenzial, die Kund:innenkommunikation grundlegend zu verändern und die Arbeitsabläufe zu automatisieren. 

Ein zentraler Einsatzbereich von KI in der Kund:innenkommunikation ist die Bereitstellung von Chatbots oder virtuellen Assistenten die dazu dienen, häufig gestellte Fragen (FAQ) automatisch zu beantworten. Diese intelligenten Systeme sind in der Lage, auf Anfragen von Kund:innen einzugehen und Lösungen bereitzustellen, ohne dass Mitarbeitende involviert sind. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Mitarbeitenden von diesen häufig zeitaufwändigen und wiederkehrenden Aufgaben zu entlasten und gleichzeitig eine schnelle und konsistente Kund:innenbetreuung rund um die Uhr zu gewährleisten. So müssen Kund:innen nicht mehr bis zum Beginn des nächsten Arbeitstags auf eine Antwort warten, sondern erhalten sofortige Support, was die Zufriedenheit nachhaltig steigert. 

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz von KI in der Kund:innenkommunikation stellt die automatisierte Klassifizierung von E-Mails dar. Oft müssen Mitarbeitende jede eingehende E-Mail eigens lesen, kategorisieren und an die entsprechenden Abteilungen weiterleiten. Heute können KI-Systeme diese Aufgabe zuverlässig und automatisiert übernehmen. Sie analysieren den Kontext der E-Mail und leiten automatisch die entsprechenden Schritte ein, sei es die Weiterleitung an eine verantwortliche Abteilung/Person, die Versendung automatisierter Rückmeldungen an Kund:innen oder die eigenständige Beantwortung einfacher Anfragen.  

Ein weiteres vielversprechendes Anwendungsbeispiel für KI bei der Kund:innenbetreuung ist die automatisierte Terminvergabe. Kund:innen können mittels KI-Assistent bequem von zu Hause oder unterwegs Termine bei Friseursalons, Arztpraxen oder Kosmetikstudios buchen. Diese Selbstverwaltungsoption bietet einen erheblichen Mehrwert etwa für berufstätige Kund:innen und reduziert gleichzeitig den Arbeitsaufwand für Mitarbeitende der jeweiligen Unternehmen, welche bei Terminplanungen weniger koordinieren müssen. 

Insgesamt kann der Einsatz von KI maßgeblich dazu beitragen, die Effizienz in der Kund:innenbetreuung zu steigern und den Service zu verbessern. Durch die Automatisierung von wiederkehrenden Aufgaben können Unternehmen ihre Ressourcen effektiver nutzen und Kund:innen gleichzeitig mehr Komfort und einen Echtzeit-Service bieten. Um eine nahtlose und effiziente Kund:innenbetreuung zu gewährleisten kann der Einsatz von intelligenten Technologien wie KI behelfen. 

Ähnliche Beiträge